Instrutor Pinguim

2009 erregte eine Capoeira Vorführung die Aufmerksamkeit von Pinguim, und er beschloss mit Capoeira zu beginnen. Schon nach zwei Trainingslektionen traf er Mestre Omar und einige Professores der União. Er erhielt umgehend von Mestre Omar seinen Apliedo, den Capoeira-Namen: Pinguim.

2015 wurde Pinguim Monitor und begann Capoeira-Schüler zu unterrichten.

Am Batizado 2017 wurde Pinguim die Instrutor-Corda verliehen.

Er unterstützt Mestrando Perigoso beim Unterrichten in der Academia in Monza.

Pinguim liebt die Vielseitigkeit der Capoeira: Sie ist Kampf, Spiel, Musik, Herausforderung und gleichzeitig eine grosse Familie.